"Wir bringen Ihnen die gute Laune zurück!"


Ein Auftakt mit Folgen

40 Jahre MUSIKTHEATER Rülzheim e.V.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alles begann am 19. September 1980 im Gasthaus „Bayerischer Hof“ in Rülzheim.

Heinz Kern, damals noch Student, hatte eine Idee für ein neues musikalisches Konzept und zu einem ersten Treffen eingeladen.

 

8 Personen waren spontan seinem Aufruf gefolgt und sie waren dann auch die Gründungsmitglieder des Musiktheaters Rülzheim:

Christian Kröper (Zeiskam)

Burkhard Werling (Hatzenbühl), Franz Scherr (Rülzheim), Erika Briesemeister (Kuhardt), Regina Briesemeister (Kuhardt), Elmar Bast (Steinfeld), Doris Martin (Rülzheim), Viola Kupper (Rülzheim)

 

Sich auf musikalischem „Neuland“ individuell zu bewegen, war der Grundgedanke und so hatten sich auch innerhalb kurzer Zeit viele junge Sängerinnen, Sänger und Instrumentalisten zum gemeinsamen Singen und Musizieren zusammengeschlossen.

 

Über dem vielfältigen Repertoire aus Musical-Highlights, Spirituals/Gospels, Jazz-Standards, Pop-Songs, Classics, Theater, Tanz, steht heute noch der unverwechselbare Name: MUSIKTHEATER: RÜLZHEIM, mit seinem absolut eigenständigen Profil. Nicht zuletzt geprägt durch hervorragende Musiker einer Live-Band mit Keyboards, Schlagzeug, Bass und Bläsergruppe.

 

Die damals als beinahe revolutionär geltenden Gedanken sind längst anerkannt und schon jahrelang Vorbild für viele Chorgruppen aus der ganzen Umgebung.

 

MUSIKTHEATER im Wandel

Nach über 25-jähriger Chorarbeit erkannte Heinz Kern immer mehr die zunehmende Bedeutung der sängerischen Einzelleistung in seinem Chor. Parallel zur Chorarbeit wurden in einem kleinen Ensemble anspruchsvolle Werke erarbeitet.

 

2009 löste sich eine „eloquente“ Gruppe“ vom Gesamtchor ab und bildet seither eine eigenständige Formation, wobei die Sängerinnen und Sänger immer mehr an stimmlichem Selbstbewusstsein gewinnen.

Auch hier wird vieles ausprobiert, auch hier geht man neue Wege und experimentiert mit allen Gattungen und Stilen. Man ergründet die klanglichen Möglichkeiten, die man mit Stimme und Mikrofon erzeugen kann und feilt an Arrangements, die eigens auf das Ensemble zugeschnitten werden.

 

Diese werden a capella vorgetragen, solistisch, im Duett oder in Begleitung von Instrumenten.

 

Durch diese Veränderungen hat sich das MUSIKTHEATER RÜLZHEIM seinen besonderen Raritätsanspruch bis heute bewahrt. Seine Einzigartigkeit ist das Bemühen, nie stehen zu bleiben, sich nie auf eine Schiene oder in eine Schublade drängen zu lassen, sondern Musik in all seiner Vielfalt und Farbigkeit zu interpretieren.

 

Parallel dazu haben sich im Februar 2016 qualifizierte Sängerinnen und Sänger auch wieder in einem Chor zusammengefunden.

Wegen seiner Eigenständigkeit in Bezug auf überwiegend geistliche Literatur, nennt sich die Chorgruppe seit Februar 2016 "Vivida Vox" (lebendige Stimme). Kennzeichnend für das Repertoire ist eine besondere Melodieführung der Chorwerke und der Sound, der ganz besonders die Herzen der Menschen berührt.

 

Effektvolle Darbietungsformen mit ausgefeilter Lichtshow der professionellen Technikcrew machen das MUSIKTHEATER stets zu einem Erlebnis und verzaubern den Zuhörer, wann immer es sich präsentiert.

 

So besteht das MUSIKTHEATER Rülzheim auch heute noch aus einem Chor – Solisten- und Instrumental-Ensemble.


Besucherzaehler

Das MUSIKTHEATER RÜLZHEIM ist ein Musikwerk, das aktuell aus einem Chor, einem Solisten-Ensemble und einer Instrumentalgruppe besteht.

Es wurde im September 1980 von Heinz Kern gegründet. Er ist musikalischer Leiter und Vorsitzender des eingetragenen Vereins.

 

> mehr







Der Chor


Der Chor für geistliche Musik

 

 > mehr


Die Vokal-Solisten


Im Vokal-Ensemble finden sich  Sängerinnen und Sänger zusammen, die gerne auch als Solisten oder in einer kleineren Chorgruppe auf der Bühne stehen möchten.

 

 

> mehr


Die Band


Die Grundbesetzung unserer Band ist E-Piano, Saxophon, E-Bass und Drums. In Kombination mit Soloinstrumenten, weiteren Bläsern und Vokalisten, fügen sie sich immer zu einem exzellenten Klangkörper zusammen.

 

> mehr




Tontechnik


Mit Gänsehaut sitzt man bei einem unserer Chorkonzerte mitten im Publi-kum und denkt, der Chor singt nur für einen allein.
Man wird vom Sound der Liveband mitgerissen – es „groovt“, aber nachts klingelt es nicht in den Ohren.


Als Band kann man sich auf’s Spielen konzentrieren und freuen – es ist alles da, es wird mitgedacht und es hört sich einfach gut an!

> mehr


Lichtdesign


Gesanng, Kostüme, Bühnenbild, und Tanz: Das alles dient bei unseren Kon-zerten dazu, Stimmungen zu erwecken, Emotionen beim Publikum zu erzeugen.

 

Dank der techn. Kompetenz unserer Crew, wird der kreative Einsatz der Lichtechnik stets zu einem wichtigen Bestandteil unserer Bühnenshows.

Visualisierung und die Verwendung von Pyrotechnik führen direkt zum Höhepunkt!

> mehr